12.05.2019 - SVM - SV Preußen Reinfeld III 4:0

image

Lange verpaßte der SVM das Toreschießen, es hätte auch ein richtiges Debakel für den SVP werden können. Dann nutzte Pascal Behnk seine Schnelligkeit und setzte Mark Lange in eine aussichtsreiche Position und der hämmerte den Ball ins Netz zur verdienten Führung.

Um weitere Bilder zu sehen, klickt man auf das Foto. Dann erscheint unten rechts ein Pfeil, dem man nur folgen muß.

Ein großer Schritt in Richtung Relegation!

Am gestrigen Sonntag hatten wir den SV Preußen Reinfeld III zu Gast. Vor dem Spiel war klar: Gewinnen wir diese Partie, rückt unser Ziel, die Relegation, in greifbare Nähe. Verlieren wir diese Partie, verkürzt Reinfeld den Abstand auf 3 Punkte und auch der SSV Pölitz II hätte die Chance, näher heranzukommen. Entsprechend sind wir das Spiel angegangen und konnten uns bereits in der ersten Halbzeit eine Vielzahl von guten, sogar sehr guten Torchancen erspielen. Doch die Effizienz, die wir in den vorangegangenen Spielen gezeigt haben, konnten wir bis zum Halbzeitpfiff nicht bestätigen und somit ging es torlos in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff passierte beinahe das, was vielen Teams widerfährt, wenn die Torchancen nicht genutzt werden. Doch Pero parierte im 1 gegen 1, sodass der Spielstand unverändert blieb. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr Chancen konnten auf unserer Seite verbucht werden. Doch auch die Reinfelder blieben nicht ungefährlich, sondern sorgten das ein oder andere Mal für Unordnung in unserer Defensive. In der 61. Minute war es dann jedoch endlich soweit: Mark brachte uns mit 1:0 in Führung. Die Erleichterung war deutlich zu spüren. In der Phase nach dem Führungstreffer konnten wir den Druck aufrechterhalten und haben nicht angefangen, nur das Ergebnis zu verwalten. Mit dem 2-0 durch Nils in der 75. Minute schien der Weg zum erfolgreichen Heimspiel geebnet. Die Bestätigung erfolgte 8 Minuten später, als Pieche per Freistoß zum 3-0 traf. Kurz vor dem Abpfiff gelang Mischa der Treffer zum verdienten 4-0 Endstand.

Bei noch zwei zu absolvierenden Partien haben wir nun ein Polster von 6 Punkten zu dem SSV Pölitz II, der am kommenden Sonntag, 15:00Uhr, bei uns zu Gast sein wird. Wir freuen uns auch dort wieder auf zahlreiche Zuschauer, die uns dabei unterstützen, den Relegationsplatz auch rechnerisch zu sichern.

Jonas Stolp

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok